Pistenspaß im größten Skigebiet Österreichs

Erleben Sie den Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Am 19. Dezember 2015 wurde es mit einem „big white bang“ eröffnet: das größte zusammenhängende Skigebiet Österreichs. Durch den Zusammenschluss von Saalbach Hinterglemm Leogang mit den Bergbahnen Fieberbrunn hat sich der Skicircus mit einem neuen Gesamtangebot von 270 Abfahrtskilometern und 70 Liftanlagen in die Champions-League der Großraum-Skigebiete katapultiert.

Ermöglicht wurde der Zusammenschluss aufgrund des Baus der neuen 10-Personen-Einseilumlaufbahn „TirolS“ bzw. der neuen 3,5 km langen Vierstadlalm-Piste – zwischen den Skigebieten Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang und Fieberbrunn. Seither gelangen Wintersportler schnell ins Tiroler Skigebiet und natürlich umgekehrt. Die beste Nachricht neben dem erweiterten Pistenangebot ist mit Sicherheit die abwechslungsreiche, schier unbegrenzte Palette an Möglichkeiten für Skifahrer und Snowboarder.

Das Fieberbrunner Gebiet etablierte sich in den letzten Jahren insbesondere in der Freeride-Szene: Events, wie die „Freeride World Tour“ locken tausende Fans auf den Lärchfilzkogel, um beim Spektakel am Wildseeloder live dabei sein zu können. Speziell angelegte Natural Freeride Parks mit Obstacles, wie Wall-Ride oder Big Air Kicker, erlauben Pros und Rookies echte Genuss- und Adrenalinmomente. Um diesem Ruf im gesamten Skicircus gerecht werden zu können, installierten die engagierten Bergbahnbetreiber weitere Natural Freeride Parks.

Wintersportler erleben im Skicircus die große Vielfalt und sie können sich je nach Kondition zwischen verschiedenen „Runden“ entscheiden, die sie zurück legen möchten:

Die Saalbach-Runde ist mit einer Länge von 16 km und 100 % blauen Pisten eine Variante für jedermann.

Die Hinterglemm-Runde fordert im Vergleich dazu viel mehr vom Sportler ab: ca. 3.800 Höhenmeter, 18 km Piste in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden (50 % blau, 35 % rot, 15 % schwarz).

Die Tirol-Runde steht für Pistenspaß der Superlative, spricht jedoch mit ihren vorwiegend roten Pisten den eher ambitionierten Wintersportler an: ca. 4.300 Höhenmeter, 21,5 km, 25 % blaue und 75 % rote Pisten.

Die Leogang-Runde sorgt für ausgedehnten Pistenspaß und umwerfendes Panorama: ca. 4.400 Höhenmeter, 28 km, 80 % blaue und 20 % rote Pisten

Die Skicircus-Runde ist das ultimative Pistenerlebnis für sehr gut trainierte Wintersportler. Die Umrundung des gesamten Skigebietes ist an einem Tag möglich (9:00–16:15 Uhr), fordert aber extrem: ca. 10.000 Höhenmeter, 60 km, 60 % blaue, 35 % rote und 5 % schwarze Pisten.

Besonders erwähnenswert ist im Skicircus Saalbach-Hinterglemm-Leogang-Fieberbrunn mit Sicherheit die hohe Qualität und Gastfreundschaft der ca. 60 Skihütten. Genussvolle Momente in gemütlichen Stuben, auf sonnigen Terrassen oder an Après-Ski-Bars sind hier so selbstverständlich, wie der grandiose Ausblick auf die umliegende Bergwelt. Die fleißigen Gastgeber führen Sie gerne in die kulinarische Welt des Glemmtals ein und empfehlen auch mal den dazu passenden Wein. Die Zufriedenheit der Gäste und Wintersportler steht an oberster Stelle.

Service-orientiertes Denken und Handeln gehören zu den Stärken der Region: Moderne Anwendungen, wie Skipässe online kaufen, aktuelle Schnee- und Skiberichte jederzeit abrufen, WLAN-Hotspots an über 40 Stationen im gesamten Skigebiet oder die Saalbach Hinterglemm App gehören zum Rundum-Sorglos-Paket des perfekten Winterurlaubs im Skicircus. Mit der App erhalten Sie nicht nur Informationen von A–Z, sondern bekommen zudem Zugang zu speziellen Videos über die Region, erfahren Wetterprognosen, sind über die Live-Cams mittendrin, statt nur dabei, erhalten Buchungsauskünfte sowie Informationen zu den wichtigsten Events.